• Facebook Social Icon
  • Instagram
  • Soundcloud Social Icon
  • Youtube
httpswww.womeninjazz.denextgen_detail_edited.jpg
 
Aus 22 nominierten Jazz-Künstler/ Innen aus ganz Europa hat uns das Publikum auf den 2. Platz gewählt. Somit dürfen wir nächstes Jahr am 09. Mai 2023 ein Konzert auf dem "Women in Jazz" Festival in Halle spielen!
An dieser Stelle vielen, vielen lieben Dank an alle, die für uns gevoted haben!!! 🤗🙏🏻❤️

2. Platz

"Women in Jazz“

        Online Voting 2022🥈🎉

01_Titel_Lena_Hauptmann.jpg
Interview in der aktuellen Ausgabe des Musiker Magazins

 Musikvideo zu unserem  Song Co By Nadejšła 
von den Filmemachern Clemens Schiesko und Erik Schiesko im Auftrag für den rbb

 

Gewinnersong des "Deutschen Rock & Pop Preises 2020 
        in der Hauptkategorie 
Singer-Songwriter:

Duo LeDazzo beim 27. Rock & Chansonfrestival "Köln-Breslau-Paris" 2019 in Köln 

IMG_0909.jpeg
About 

Booking-Anfragen:

click here...

Seit 2014 spielen die Sängerin Lena Hauptmann und der Gitarrist Dan Baron als das Jazzduo LeDazzo zusammen, treten mittlerweile in ganz Deutschland auf und produzieren für den Rundfunk.

 

Das Duo vereint in seinen Songs Einflüsse aus Jazz, Pop und Chanson mit traditionellen Elementen der brasilianischen Musik und widmet sich ausgewählten Standards des Jazz und Bossa Nova à la Cole Porter, Vinicius de Moraes und Charles Trenet.

Ein nahezu blindes musikalisches Verstehen der beiden Musiker untereinander, lässt eine feinspürig-filigrane und emotionale Interaktion auf der Bühne entstehen, der man sich nur schwer entziehen kann.

Dabei wechseln südländische Rhythmen mit sinnlichen Chansons, Swing mit Blues, ausgefeilte Popsongs mit virtuosen Sologitarrendarbietungen und latin-jazzige Grooves mit wunderschönen, eingängigen Melodien.

Pressestimmen 

"[...]des Duos „LeDazzo“, welches binnen kurzer Zeit zu einer der besten und erfolgreichsten Jazzformationen der Region wurde, mittlerweile in ganz Deutschland auftritt und für den Funk produziert[...]."                  

                      

 

               (Landkreis Oberspreewald- Lausitz, 02/19)