RBB Rundfunk
Sorbischer Jazz von LeDazzo

Das Duo LeDazzo mit der Sängerin Lena Hauptmann und dem Gitarristen Dan Baron hat sich einem außergewöhnlichen Projekt verschrieben.

In ihren neusten Jazz-/Pop-Songs widmen sie sich der sorbischen Sprache, die vorwiegend in der Lausitz im östlichen Deutschland beheimatet ist. Im Jahr 2017 produzierten sie erstmals für den Sorbischen Rundfunk eigene Songs unter dem Motto „Sorbischer Jazz“.

Selber in der Lausitz und mit der sorbischen Kultur verwurzelt, besinnen sich die beiden Musiker mit diesem Konzept auf ihre Herkunft und Heimatverbundenheit zu einer Sprache, die einzigartig ist, jedoch im Alltag immer weniger gebräuchlich wird. 

Mit Einflüssen aus Blues, Latin und Folk-Pop vereint das Duo traditionelle Elemente mit dem besonderen Eigenklang der westslawischen Sprache und kreiert somit einen unverwechselbaren Sound.

 

Im Radio des Sorbischen Rundfunks werden seit 2018 einige ihrer Kompositionen sowie moderne Jazzcovers, versehen mit sorbischen Texten gespielt.

 

Ein Jazz-/Pop Album mit Eigenkompositionen in englischer und sorbischer Sprache ist in Planung.

Interview mit dem Online Magazin „Sorbisch? na klar." :

Klangbeispiele: